Hallo Du! 
Schön, dass es Dich gibt!

Folge mir auf Instagram für aktuellste Informationen!
—> @opa.hannes.michelmuetzen

Die Michelmütze


Die freche Mütze, die an Michel aus Lönneberga erinnert, bekommst Du nur bei mir in dieser hochwertigen Qualität. Gelernt ist eben gelernt. 
Der unvergleichlich gute Sitz machte sie bereits bei etlichen Kindern zur Lieblingsmütze! 

Die Babymütze „Klein Ida“

Nach langer, vergeblicher Suche nach einer Mütze für mein Baby, die nicht verrutscht, habe ich schließlich selbst zu Schere und Nadel gegriffen und „klein Ida“ kreiert. Hält! Selbst in der Babyschale, rutscht sie nicht über das Gesicht. Bei uns täglich im Einsatz. Gibts in Musselin und Wollwalk.

Bestickte Tücher


Jedes Stück einzigartig. Die Musselintücher besticke ich eigenhändig mit viel Liebe zum Detail. 

Haarbänder für Groß und Klein


Stundenlang suche ich für Euch nach den schönsten Stoffen, um daraus stylische Haarbänder zu nähen. Warum nicht mal Partnerlook mit der Lütten?


Ich bin Ani

Herzblut-Mami, Vintage-Mädchen, Chaos-Überblickerin, Optimistin, Knopf-Sammlerin, Hat-bloggerin, Selbermacherin, Improvisations-Genie, Tüftlerin, Fummelkram-Fan, Perfektionistin, Natur-Liebhaberin, Sängerin, Tüddeltante, Hut-Trägerin, Autodidaktin.
 
 Schon als Kind stellte sich schnell heraus, dass ich eine Tüddeltante bin. Mein Taschengeld wurde nicht in Süßigkeiten investiert. Stattdessen ging ich jede Woche in den Gemischtwarenladen in unserem kleinen Ort und suchte mir einen schönen Knopf aus. Perlen und Pailetten waren später meine große Leidenschaft und so wurde alles damit bestickt und verziert.
So kam es dann auch, dass ich in einem Beruf landete, in dem es auf handwerkliche Fertigkeiten besonders ankommt - ich wurde Modistin.
Schnell bemerkte ich, dass es nicht nur Beruf sondern Berufung war. 
Mit der Geburt meiner Tochter war dann auch meine Leidenschaft für Kinderbekleidung geweckt. Und als zwei Jahre später mein Sohn zur Welt kam, wuchs der Wunsch nach schönen Mützen für Kinder heran. Und da bin ich nun, Modistin mit Herz für kleine Köpfe. 

Das Label

Dieses Label ist mein Herzensprojekt. Jedes Teil ist von mir allein mit meinen eigenen Händen gefertigt worden. Und jedes Stück, das dieses Atelier verlässt, lässt mein Herz tanzen und macht mich unheimlich stolz.
Mein Opa Hannes, der immer Elbsegler trug (welche schnitttechnisch meiner Michelmütze sehr ähneln), ist Namensgeber des Labels. 
Wann immer ich gefragt werde, woher die tolle Mütze meines Sohnes ist, antworte ich: die ist von Opa Hannes!